Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Paderborn e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Schwimmen

Der Bereich „Schwimmen“ ist neben den Einsatzbereichen ein zentrales Element der DLRG. Die sichere Schwimmausbildung steht nach wie vor an erster Stelle, um Ertrinkungsunfällen vorzubeugen. Daher bieten wir in Paderborn für alle Altersstufen zielgerichtet Gruppen und Trainingsmöglichkeiten an. Unsere Übungsleiter und Helfer bilden wir nachhaltig aus und sorgen für regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Dies dient der Qualität unserer Ausbildungsarbeit in den einzelnen Schwimmgruppen.

Bei Fragen können Sie uns gerne unter schwimmen@paderborn.dlrg.de kontaktieren.

Kleinkinderschwimmen

Je früher, desto besser! Bereits ab dem 4. Lebensmonat ist der Start mit der Wassergewöhnung ein entwicklungsförderndes Erlebnis für Kinder und auch deren Eltern. Das warme Wasser bietet den Kleinen vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, wobei die Eltern sichere Griffe und Haltemöglichkeiten sowie später sinnvolle Förderungsübungen für ihr Kind erlernen. Unsere offene Kleinkindgruppe erfordert keine gesonderte Anmeldung. Die Einheiten werden von qualifizierten Ausbildern angeleitet.

Anfängerschwimmen

Zu den zentralen Aufgaben der DLRG gehört die elementare Schwimmausbildung. In unseren Anfängerschwimmgruppen bieten wir nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Altersgruppen entsprechende Angebote. Zu Beginn steht eine behutsame und spielerische Eingewöhnungsphase. Im Anschluss wird das Brustschwimmen erlernt. Am Ende steht, beim sicheren Beherrschen der Brustschwimmtechnik sowie Basisfähigkeiten im Tauchen und Springen, der Erwerb des Abzeichens „Frühschwimmer (Seepferdchen)“.

Anfängerschwimmkurse 2020

Liebe Eltern,

Sie haben jetzt die Möglichkeit Ihr Kind zu einem Anfängerschwimmkurs anzumelden. Bitte beachten Sie das Mindestalter für diesen Kurs. Nach der Anmeldung bekommen Sie einen Hinweis per Mail, ob Ihr Kind einen Platz in dem gewünschten Kurs bekommen hat. Alle weiteren Informationen zu den Kursen erhalten Sie dann in einer separaten Einladungsmail. Zur Onlineanmeldung bitte hier klicken. 

Melden Sie Ihre Kinder möglichst frühzeitig für das Anfängerschwimmen an! Fragen zum Anfängerschwimmen richten Sie bitte an die Technische Leitung Schwimmen (TLS)

Herzlichen Dank

Bronze-Silber-Gold-Gruppen

In den BSG-Gruppen werden die vorhandenen Schwimmfähigkeiten zielgerichtet auf den jeweiligen Erwerb der nachfolgenden Schwimmabzeichen gefestigt und erweitert. Dazu gehört ein qualifiziertes Aufbautraining im Bereich Kondition sowie korrigierende Einheiten zur Verbesserung des Schwimmstils bzw. der Schwimmtechnik. Neue Bewegungsformen, wie das Kraulschwimmen, sowie erste Einführungen in das Rettungsschwimmen werden erlernt. Am Ende steht jeweils der Erwerb eines Jugendschwimmabzeichens in Bronze, Silber oder Gold.

Für weitere Fragen stehen Ihnen Gregor Kleibrink (Tel.: +49 5251 686616) und Ute Arndt  (Tel.: +49 5254 10399) dienstags zwischen 20:00 Uhr und 21:30 Uhr zur Verfügung!

Jugendtraining

Das Jugendtraining richtet sich an Kinder, welche ihr Jugendschwimmabzeichen Gold geschafft haben und gern weiterhin schwimmen möchten. Neben den Verbesserungen der Schwimmtechnik, Schnelligkeit und Kondition in Trainingsgruppen, besteht die Möglichkeit weitere Abzeichen zu erlangen. Dazu gehören das Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber. Nach dem Erwerb dieser Abzeichen können Kinder ihre Aktivität in der DLRG ausweiten und in verschiedenen Bereichen, wie der Wasserrettung oder der Ausbildung mitwirken.

Nicht nur das Training gehört dazu, sondern auch rettungssportliche Wettkämpfe, bei denen sich die Kinder alleine oder im Team mit Anderen messen können.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie Ihr Kind zu einem Probetraining anmelden?                                                

Melden Sie sich einfach bei den Bereichsleitern Franka Ambros und Pascal Kleibrink unter der Email: jugendtraining@paderborn.dlrg.de

Erwachsenen- /Wettkampftraining

Das Erwachsenen- und Wettkampftraining richtet sich an Schwimmer*Innen über 18 Jahre, die ihre Schwimmfähigkeiten im Hinblick auf Kondition und Technik steigern möchten oder sich auf eine aktive Teilnahme an Wettkämpfen vorbereiten. Die intensiven Trainingseinheiten sind angeleitet, können aber je nach Leistungsstand variiert werden. Die Kommunikation der Teilnehmer auch untereinander dient dem Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer. Abwechslungsreiche Trainingseinheiten bauen aufeinander auf und bedingen somit eine regelmäßige Teilnahme.

Mitgliederschwimmen

Hier finden unsere Mitglieder die Gelegenheit, ohne eine bestimmte Gruppenzugehörigkeit, für sich zu schwimmen. Auf abgetrennten Bahnen schwimmt jeder nach seiner Lust und seinem Tempo. Dieses Angebot wird u.a. gern von Eltern oder anderen Begleitern genutzt, während die Kinder in ihren Gruppen sind. Es bietet aber auch die Gelegenheit, die DLRG Paderborn auf ganz entspannte Weise kennenzulernen. Sollten Sie sich für Gruppen oder Angebote interessieren, stehen Ihnen im Bad jederzeit Ansprechpartner zur Verfügung, die Sie gut an den entsprechend gekennzeichneten T-Shirts erkennen können. Sprechen Sie uns gerne an!

Kurse zur Schwimmausbildung

Aktuell sind keine Seminare / Veranstaltungen / Tagungen vorhanden.

Abzeichen

Frühschwimmer (Seepferdchen)

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser (Schultertiefe bezogen auf den Prüfling)

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Kenntnis von Baderegeln

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer)

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • ein Paketsprung vom Startblock oder 1 m-Brett
  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnis von Baderegeln

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 100 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • Sprung aus 3 m Höhe oder zwei verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfasst die Kenntnisse von Baderegeln und Verhalten zur Selbstrettung (z.B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen)

Dokumente

Abzeichen

Deutsches Schwimmabzeichen Gold

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen
  • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand)
  • dreimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring) innerhalb von 3 Minuten
  • Ein Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 Minuten

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnisse von Baderegeln sowie von der Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung, einfache Fremdrettung)

Dokumente

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing