01.07.2015 Mittwoch Tauchfahrt nach Nordhausen 2015

Unsere Tauchtruppe

Auch dieses Jahr sind die Taucher der DLRG OG Paderborn wieder über ein verlängertes Wochenende (Donnerstag 04.06. bis Sonntag 07.06.15) nach Nordhausen gefahren.

Auch dieses Jahr sind die Taucher der DLRG OG Paderborn wieder über ein verlängertes Wochenende (Donnerstag 04.06. bis Sonntag 07.06.15) nach Nordhausen gefahren. Dieses Jahr waren wir 14 Taucher. Von Anfängern in der Ausbildung, über ausgebildete CMAS *-Tauchern, über CMAS **-Anwärtern, alten Hasen und Tauchausbildern war alles dabei.

Am Mittwoch, dem 03.06., haben wir abends den Einsatzwagen und unseren Materialanhänger gepackt. Losgefahren sind wir dann am Donnerstag in der Früh. An der Tauchbasis angekommen, haben wir dann sofort mit dem Tauchen begonnen. Danach konnte täglich zwei Mal tagsüber und jeweils einmal des Nachts getaucht werden. Nicht wenige haben jede einzelne Gelegenheit dazu genutzt.

Die Tauchanfänger bekamen zunächst viel Gelegenheit, sich an das tolle Gewässer mit vielen Fischen, Kaulquappen, Edelkrebsen und vielen Spielplätzen unter Wasser zu gewöhnen und konnten nach  und nach lernen, sich unter Wasser sicher und geschickt zu bewegen. Durften, als sie dann so weit waren, erste Prüfungstauchgänge und (zur Belohnung) ihre ersten Nachttauchgänge absolvieren.

Die fortgeschrittenen Taucher und alten Hasen konnten Gruppenführung und Orientierung unter Wasser üben, sich mit tieferen Tauchgängen auf höhere Qualifizierungen vorbereiten und durften die Ausbilder bei der Ausbildung der Anfänger unterstützen.

Auch den Ausbildern wurde zwischendurch Gelegenheit für entspannte Spaßtauchgänge zur Erholung gegeben.

Für das leibliche Wohl und das Vergnügen außerhalb des Wassers wurde ausreichend gesorgt: So gab es immer genug Pizza, Grillfleisch, Brötchen, Salat und…. Eis… (Eis geht immer :-)
Außerdem haben Werwölfe  nachts Fressorgien und brave Bürger des Tags  Jagdgesellschaften abgehalten. Von den Hexen, Seherinnen und wer sonst noch sein Unwesen des Nachts getrieben hat, ganz zu schweigen.

Am Sonntag war diese tolle Fahrt dann vorbei. Doch nicht nach dem letzten Tauchgang, nicht nachdem wir wieder in Paderborn waren, sondern nachdem das Material wieder in der WRSt am Lippesee gesäubert, verstaut, zum Trocknen aufgehängt war, die Station wieder gesäubert und jede einzelne Tauchflasche wieder gefüllt war.

Von: Christian Cloer

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Christian Cloer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden