Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Paderborn e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Sonstige Veranstaltung

Mitgliederversammlung 2021

Veröffentlicht: Sonntag, 10.10.2021
Autor: Karin Beckmann

Rückblick

Am 19.09.2021 begrüßte zum ersten Mal Pierre Rojahn als Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Paderborn e. V. die Mitglieder. Auch die Räumlichkeiten waren neu. Um die Mitgliederversammlung trotz der aktuellen Situation stattfinden lassen zu können, fiel die Wahl für den Versammlungsort auf die Mehrzweckhalle in Sande. Mit ihrer Nähe zum Lippesee und damit zur Wasserrettungsstation eine passende Alternative.
Die Mitgliederversammlung war gut besucht und das Interesse an den Berichten aus dem von Corona geprägten Jahr 2020 groß.
"Die Wörter "kein" und "nicht" sind die Wörter, die das Jahr 2020 kurz zusammengefasst ausdrücken", berichtete die stellvertretende Vorsitzende Nicole Glawe-Miersch. Das zog sich durch alle Berichte der einzelnen Bereiche. Weitgehend kein Schwimmunterricht, keine Rettungsschwimmausbildung, abgesagte Ausbildungen im Katastrophenschutzbereich und im Sanitätsbereich.
Diesen Rückstau aufzuholen wird eine sehr große Herausforderung in den nächsten Jahren.
Lieb gewonnene Traditionen wie das Fackelschwimmen beim Absegeln auf dem Lippesee oder das Silvesterschwimmen konnten nicht stattfinden.
Aber nicht alles lag vollständig brach. Der Wasserrettungsdienst am Lippesee wurde trotz strenger Auflagen mit viel Engagement durchgeführt. Die Einsatzkräfte der Ortsgruppe waren ebenfalls die ganze Zeit einsatzbereit und wurden mehrere Male zu Einsätzen angefordert. Nach der Flutkatastrophe waren einige Mitglieder unserer Ortsgruppe im Einsatz bzw. auf Abruf bereit. Viele ehrenamtliche Stunden kamen bei der Unterstützung des DRK Schloß Neuhaus e. V. bei den Schnelltestungen zusammen. Die Jugend engagierte sich mit dem Angebot eines Einkaufsdienstes für Menschen in Quarantäne oder Menschen, die ihr Haus aus anderen Gründen nicht verlassen konnten. Für Kinder organisierten sie Bastelaktionen an Weihnachten und Ostern, die die Kinder mit ihren Eltern durchführen konnten und statt des Pfingstzeltlagers gab es mit dem #seepfad eine Schnitzeljagd um den Lippesee.
Wo möglich, fanden Angebote als Online-Veranstaltungen statt, wie z. B. das Helfermahl. Für den Bereich Schwimmen wurde ein Konzept erstellt, wie möglichst vielen Kindern und Jugendlichen nach einer Öffnung das Schwimmen angeboten werden kann.
Dieses Konzept ist inzwischen gut erprobt und hat sich in den Zeiten, in denen die Schwimmbäder geöffnet waren, bewährt. Es gab keinerlei Infektionen.
Ein Projekt, das dieses Jahr gestartet werden konnte, ist die Modernisierung der in die Jahre gekommenen Wasserrettungsstation. Die Ortsgruppe erhielt vom Land Nordrhein Westfalen einen Förderbescheid des Projekts Moderne Sportstätten 2022. Der größte Bauabschnitt beginnt im Oktober, nach dem Ende des Wasserrettungsdienstes. Zur Eröffnung des Wasserrettungsdienstes 2022 soll der Umbau abgeschlossen sein.
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden folgende Mitglieder geehrt:

Nicole Glawe-Miersch, Jan-Uve Walter, Simone Fick, Sergej Grabowski, Michael Grabowski und Simon Michels.

Der Treue ihrer Mitglieder verdankt die DLRG Ortsgruppe Paderborn e. V., dass sie bisher besser durch die Pandemie gekommen ist als befürchtet.
Um eine Chance auf einen Abbau der Rückstaus zu haben, ist es aber unbedingt erforderlich, dass es keine weiteren Schließungen gibt.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing